Einbrüche in Borken und Bad Zwesten: Täter flüchteten ohne Beute

Bad Zwesten/Borken. Zwei Einbrüche haben sich in der Nacht zu Freitag ereignet. In Bad Zwesten drangen unbekannte Täter in eine Firma in, in Dillich brachen Unbekannte das Vereinsheim auf.

In Bad Zwesten sind unbekannte Täter in eine Firma eingebrochen. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Einbruch zwischen Donnerstag, 15 Uhr, und Freitag, 7.30 Uhr, ereignet hat. Die Täter brachen die Eingangstür mit Gewalt auf und gelangten so in den Betrieb, berichtete die Polizei.

Die Langfinger durchwühlten und beschädigten mehrere Schränke und Schubladen, anschließend entfernten sie sich jedoch ohne Beute vom Tatort.

Bei dem Einbruch in der Niederurffer Straße entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden in Höhe von 300 Euro.

• Hinweise: Polizei Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Einen Schaden von 2500 Euro haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in das Vereinsheim am Dillicher Sportplatz verursacht. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können, der sich zwischen Donnerstag, 20 Uhr, und Freitag, 11 Uhr, ereignet hat.

Die unbekannten Täter beschädigten am Vereinsheim ein Rollo und eine Scheibe zu einem Duschraum, stiegen jedoch in diesen nicht ein. Sie brachen noch mehrere Türen auf, durchsuchten verschiedene Räume, flüchteten aber ohne Beute.

Sogar volle Getränkekisten hatten sie nicht angerührt, berichtete die Polizei. (bas)

• Hinweise: Polizei Homberg, Tel. 05681/7740.

Quelle: HNA

Kommentare