Einbrüche in Gebäude von drei Firmen in Borken

Borken. In der Nacht zu Dienstag sind in Borken mehrere Einbrüche in Firmengebäude verübt worden. Bislang wurden drei Fälle bei der Polizeistation Homberg angezeigt.

In der Straße Am Güterbahnhof drangen unbekannte Täter in die Räume eines Reifenhandels ein. Sie erbeuteten etwas Bargeld, nachdem sie durch ein Fenster eingestiegen waren. Innen wurden mehrere Schränke und Schubladen durchwühlt.

Auf zwei weitere Betriebe hatten es die Unbekannten in der Gombether Straße abgesehen. Bei einem Steinmetzbetrieb entstand nach Angaben der Polizei erheblicher Schaden durch mehrfache Versuche, Fenster und Türen gewaltsam zu öffnen.

Die Täter schlugen dann eine Fensterscheibe ein und durchsuchten mehrere Räume. Gestohlen wurde dort nach ersten Feststellungen der Geschädigten nichts. Vermutlich die selben Täter brachen auch in das Gebäude des TÜV in der Gombether Straße ein.

Handy gestohlen

Nach ersten Feststellungen wurde dort lediglich ein Handy gestohlen. Der durch die Einbrüche verursachte Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf insgesamt 5000 Euro. (hro)

Hinweise: Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Quelle: HNA

Kommentare