Kerstin Zülch ist die neue Vorsitzende – Jesberger Fest am Diebelsborn ist am 2. Juni

Eine Frau führt die Köhler

Sie ist die neue Vorsitzende: Kerstin Zülch steht nun dem Köhlerverein Jesberg vor. Archvibild: Mangold

Jesberg. Der Köhlerverein Jesberg steht unter neuer Regie: Mit Kerstin Zülch steht nun eine Frau an der Spitze des Vereins. Sie folgt auf Norbert Gepperth (Kohlen-Paul), der aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz nicht weiterführen kann. Für seine Verdienste um den Verein und das Köhlerhandwerk wurde Gepperth in der jüngsten Jahreshauptversammlung zum Ehrenvorsitzenden des Köhlervereins Jesberg ernannt.

Kerstin Zülchs Stellvertreter ist Axel Trümmner, die Posten der Kassierer haben Heinz-Georg Müller und Gerhard Löchel übernommen. Das Amt der Schriftführer haben Jürgen Zülch und Martin Gombert inne.

Der Köhlerverein richtet am Sonntag, 2. Juni, das Köhlerfest am Diebelsborn aus. Auch in diesem Jahr soll es wieder einen Waldgottesdienst, ein großes Programm und einen Holzhacker-Wettbewerb geben.

Sponsoren gesucht

Um das alles und vor allem den Holzhacker-Wettbewerb finanzieren zu können, sucht der Verein noch Sponsoren, die diese Aktionen unterstützen möchten. (bra) Kontakt: Heinz-Georg Müller, Tel. 0 66 95/911514 oder 0160/4 70 74 37

Quelle: HNA

Kommentare