Gemeinsam speisen und feiern im Grifter Kirchgarten

Eine Gartenparty in Weiß

Ein besondere Feier: Und der Motto „Ganz in Weiß“ traf man sich im Kirchgarten von Grifte, um gemeinsam zu speisen und zu feiern. Foto: Zizwow

Grifte. Ausgangspunkt des Picknicks weiß gekleideter Menschen, eines Dîner blanc, soll im Sommer 1988 eine Gartenparty in Frankreich gewesen sein. Auch in Deutschland ist diese Art Treffen, bei denen überwiegend selbst zubereitete Speisen und dazu passende Getränke gemeinsam genossen werden, inzwischen populär.

Sabine Blaschek, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Edermünde, und Pfarrerin Doris Krause griffen die Idee auf und organisierten im Grifter Kirchgarten ein Treffen in „Ganz in Weiß.“

Neben Lachsschnittchen mit Spreewälder Meerettich, Kichererbsensalat mit marinierten Röst-Garnelen und einer Zucchini-Quiche sowie anderen Köstlichkeiten wurden Prosecco, Rot- und Weißwein sowie Tafelwasser gereicht.

Nicole Jukic und Thomas Höhle, beide spielen auch in der Band F 20 (Foreign 20), sorgten mit einem musikalischen Reigen von Soul und Funk für eine angenehme Atmosphäre an dem lauen Sommerabend.(zrz)

Quelle: HNA

Kommentare