Hütte stand in Flammen - Feuerwehren am Bahnübergang im Einsatz

Wiera. Zu einem Brand zwischen Wiera und Neustadt rückten am Karfreitag gegen 6 Uhr die Feuerwehr Neustadt und die Stadtteilwehren aus Mengsberg, Momberg und Speckswinkel, sowie die Drehleiter aus Stadtallendorf aus.

Vermutet wurde zunächst ein Gebäudebrand auf einem Aussiedlerhof zwischen Neustadt und Wiera, dabei hätten auch Menschen in Gefahr sein können, teilte Mario Gräser von der Feuerwehr Neustadt mit.

Es habe sich allerdings schnell herausgestellt, dass es sich bei dem Objekt nicht um den angenommenen Aussiedlerhof, sondern um eine Hütte bei dem Bahnübergang zwischen Wiera und Momberg handelte.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte aus Neustadt brannte die Hütte bereits in voller Ausdehnung.

Die restlichen Einsatzkräfte, darunter auch der Rettungsdienst aus Neustadt konnten die Alarmfahrt abbrechen. Das Feuer konnte schnell mit einem Trupp unter Atemschutz gelöscht werden.

Der Einsatz war nach etwa einer Stunde beendet. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare