Eine Majestät für Olberode

Heidelbeerkönigin heißt Theresa Diehl

+

Theresa Diehl ist die erste Olberöder Heidelbeerkönigin. Sie setzte sich bei der Wahl am Sonntagnachmittag gegen ihre drei Mitbewerberinnen durch. Im Vorfeld der 650-Jahrfeier im September 2014 soll die Königin den Ort repräsentieren.

Spannend ging es am Sonntagnachmittag an der Heidelberghütte im Oberaulaer Ortsteil Olberode zu. Wohlwissend, dass er vier junge Damen würde enttäuschen müssen, zögerte Robert Pfalzgraf die Proklamation der ersten Heidelbeerkönigin immer wieder hinaus. Erste Olberöder Heidelbeerkönigin ist Theresa Diehl. Flankiert von ihren Mitbewerberinnen (im Bild von links) Madeleine Berg, Annika Hauser Diana Fröhlich und Magdalena Naß (von links) freute sich Theresa Diehl (Mitte) über den Titel. Im Hintergrund Festausschussmitglied Lothar Maurer, Ortsvorsteherin Marnie Wagner und Moderator Robert Pfalzgraf (von links). 

In mehreren Spielrunden hatten die Mädchen mit ihren Helferteams Geschick und Schnelligkeit, Anmut und Allgemeinwissen unter Beweis stellen müssen. Im Vorfeld der 650-Jahrfeier im September 2014 soll die Königin den Ort bewerben und repräsentieren. (zlb/nh)

Quelle: HNA

Kommentare