DSDS-Kandidatin Jaqueline Bloem heizte Besuchern ein

Eine Sause zu Weihnachten in Lohne

Fanfoto: Johanna Schäfer, Heidi Schütz, DSDS- Kandidatin Jaqueline Bloem und Ulrike Schlegel beim Weihnachtstanz in Lohne.

Lohne. Es ist wohl Nordhessens größte Weihnachtssause: der Weihnachtstanz im Dorfgemeinschaftshaus Lohne. Seit über 40 Jahren gibt es die Veranstaltung am ersten Weihnachtstag.

Organisiert hat die Fete die SG Kirchberg/Lohne. Dessen Vorsitzender, Helmut Römer, erinnert sich , dass die Veranstaltung unter anderem von Herbert Kimm und Dieter Klein von der Fußballabteilung ins Leben gerufen wurde. Jahre später wechselten sich die Vereine mit der Organisation ab. Der Erlös der Veranstaltung kommt jedes Jahr der Jugendarbeit im Dorf zu Gute.

Helmut Römer ist seit 32 Jahren dabei und strahlte mit seinen Helfern um die Wette, denn der Strom der Besucher wollte nicht enden. Sie alle wollten die Tanz-Showband Enjoy mit der DSDS-Kandidatin Jaqueline Bloem als Frontfrau sehen und hören.

Die DSDS-Kandidatin überzeugte die Besucher nicht nur mit perfektem Gesang, sondern stellte sich auch ihren Fans, verteilte Autogrammkarten, plauderte mit den Besuchern, ließ sich mit ihren Fans fotografieren. Mit ihren rosaroten Haaren wie Zuckerwatte und ihren beiden Tattoos auf den Oberschenkeln war sie das Fotoobjekt für viele Besucher.

Seit 2009 singt die Die 24-Jährige als Frontfrau bei der Band Enjoy. Entdeckt wurde sie, als sie zum Geburtstag ihrer Mutter ein Ständchen sang.

Beim Weihnachtstanz bewiesen die vielen hundert Besucher, dass eine Feier auch ohne Randale über die Bühne gehen kann. Vielleicht liegt darin das Geheimnis, dass der Lohner Weihnachtstanz inzwischen zu einer Kultveranstaltung geworden ist. (zpb)

Fotos von der Feier

Weihnachtstanz in Lohne

Quelle: HNA

Kommentare