Einnahmen der Gemeinde Ottrau gingen zurück

Ottrau. Zum zweiten Mal in diesem Jahr stellte Bürgermeister Norbert Miltz die Ein- und Ausnahmen in der Gemeindevertretersitzung vor. Dabei betonte er, dass die Einnahmen zurückgegangen seien.

So habe Ottrau über Einkommens- und Gewerbesteuer insgesamt 20 000 Euro weniger in die Kasse bekommen, als im Haushalt veranschlagt war. Auch durch geringere Einnahmen beim Abwasser nimmt die Gemeinde 26 000 Euro weniger ein. Auf der anderen Seite wurde Ausgabe an Versicherungsleistungen, Fortbildung und Baumaßnahmen gespart. Auch fiel die Feier zum 40-jährigen Bestehen aus, dadurch gab die Gemeinde 5000 Euro weniger aus. (cls)

Quelle: HNA

Kommentare