Auszeichnung für verdiente Mitglieder – Neue Werbekampagne ist in Arbeit

Im Einsatz für Europa

In allen Ehren: (von links) Lothar Groß (Olberode) Heinrich Schäfer (Willingshausen), Doris und Peter Laudenbach (Schwälmer Trachtengruppe Loshausen), Kreisvorsitzende Marianne Hühn, Wolfgang Schwalm (Ortsvorsteher Wasenberg), Gerd Höfer (Neukirchen) und Manfred Ide (Gilserberg). Foto: privat

Schwalm-Eder. In das Hotel Zum Stern in Oberaula hatte jüngst die Europa-Union Schwalm-Eder zur Versammlung eingeladen und dabei verdiente und langjährige Mitglieder ausgezeichnet.

Der Landesvorsitzende Thomas Mann (Bad Schwalbach) und seine Stellvertreterin und Kreisvorsitzende Marianne Hühn aus Oberaula überreichten mehreren Mitgliedern für 35-jährige aktive Mitwirkung im Verband die Goldene Nadel und Ehrenurkunden des Bundesvorsitzenden.

Heinz Wagner, der als Ehrenvorsitzender das Vereinsarchiv betreut, beschrieb den enormen Mitgliederzuwachs in den 70ern während der „Ära Karl Zulauf“. Die Loshäuser Tanz- und Trachtengruppe war wiederholt bei den Begegnungen mit dem südfranzösischen Cléon beteiligt. Jugendliche Teilnehmer waren bei früheren Provence-Fahrten Lothar Groß und Wolfgang Schwalm.

Dazu gehörten auch Angelika Franke, Birgit Süsser und Rolf-Jürgen Böhm, die zu anderen Anlässen geehrt werden. Heinrich Schäfer stehe stellvertretend für die Landwirte, Manfred Ide ebenso wie Gerd Höfer für die Lehrerschaft – beide Berufsgruppen hätten die Europa-Union immer stark gemacht, heißt es in einer Pressemitteilung. Höfer habe auch als Politiker in all seinen Mandaten europäisch gedacht und gehandelt.

Außerdem kündigte Marianne Hühn an, dass in diesem Jahr der Kreisverband versuche, durch eine Werbekampagne neue Mitglieder zu gewinnen. Zurzeit laufe landes- und bundesweit ein Projekt, um die europäischen Aktivitäten der Kommunen und der kommunalen Mandatsträger im Internet zu präsentieren. (jkö)

• Infos: im Europa-Bürgerbüro Schwalmstadt, Tel. 06691/ 91 97 76, per E-Mail eu.schwalm@t-online.de

Quelle: HNA

Kommentare