Eisenbahnfreunde Treysa laden zur Fahrt nach Speyer ein

Abdampfen in Treysa: Für den 6. Februar laden die Eisenbahnfreunde wieder dazu ein. Foto: Decker

Treysa. Nach einer kurzen Winterpause laden die Eisenbahnfreunde Treysa (Eft) zu einer neuen Sonderfahrt im Dampfschnellzug ein.

Am Samstag, 6. Februar, soll sie in die Domstadt Speyer führen. Danach wird die Schnellzugdampflok 01 1533 -7 wieder in ihre Heimat Österreich zurückkehren.

Bei der Speyerfahrt soll sie aber noch einmal zeigen, was in ihr steckt, schreiben die Eft: „Dieser Star der Schiene wurde 1934 von Krupp in Essen gebaut und gehört mit 2450 PS, 184 Tonnen und Tempo 130 in der Spitze noch lange nicht zum alten Eisen.“

Besuch im Technikmuseum

Auf dem Programm steht ein Besuch des Technikmuseums in Speyer, hier ist der Eintritt inklusive. Dabei sind ein Jumbojet und ein U-Boot von innen erkundbar, und es wartet die größte Raumfahrtsausstellung Europas mit dem russischen Spaceshuttle Buran, mit echtem Mondstein, Landekapseln und Raumanzügen. Aber auch die Sammlung alter Lokomotiven, Motorräder, Fahrzeuge und Flugzeuge seien einen Besuch wert.

Stadtführung möglich

Oder eine zweistündige Stadtführung: Auch sie ist im Preis enthalten und bietet einen Blick in die reiche Vergangenheit Speyers, es geht durch verwinkelte Gassen und zu romantischen Plätzen. Auch gibt es große kirchliche Architektur und beeindruckende Fassaden vergangener Bauepochen zu sehen.

Viel Service im Zug

Die Ankündigung weiter: „Während der Zugfahrt bedient Sie unser Servicepersonal wie gewohnt mit kleinen Buffetwagen oder lassen Sie sich in unserem neuen Speisewagen verköstigen. Alkoholische und alkoholfreie Getränke, heiße Würstchen oder Kuchen finden Sie auf unserer Speisekarte.“

Die Fahrkarten beinhalten Sitzplatzreservierung, Eintritt ins Technikmuseum oder Stadtführung sowie ein kleines Frühstück mit Kaffee oder Kakao am Platz serviert. Kosten für Erwachsene/Kinder/Familie ab Treysa 74/49/194 Euro, geplante Abfahrt in Treysa 7.30 Uhr, Neustadt 7.40 Uhr. Ankunft in Speyer ca. 12 Uhr, Rückfahrt ab 17 Uhr vorgesehen.

• Da die Fahrt nur bei ausreichender Beteiligung stattfindet, bitten die Eisenbahnfreunde Treysa um frühzeitige Buchung unter www.eftreysa.de oder Tel. 06698/9110 441.

Quelle: HNA

Kommentare