Bäume müssen für Brückensanierung weichen

Elmarshausen: Vier hundert Jahre alte Linden werden gefällt

+
Brücke über die Duse: Im nächsten Frühjahr soll das etwa 200 Jahre alte Sandsteinbauwerk erneuert werden. Die Linden müssen für die Arbeiten allerdings gefällt werden.  

Elmarshausen. Die gut 200 Jahre alte Brücke über dem Duse-Bach bei Wolfhagen soll im Frühjahr für 340.000 Euro saniert werden.

Um das Bauwerk, über das die Kreisstraße 94 führt, erneuern zu können, müssten allerdings die vier über hundert Jahre alten Linden, die die Brücke flankieren, gefällt werden.

Das sagte jetzt der Sprecher des Landkreises Kassel, Harald Kühlborn. „Blieben die Bäume stehen, kämen die Bagger nicht an die Brücke heran“, sagt Kühlborn. Die Untere Naturschutzbehörde hat dem Fällen der Bäume, bei denen es sich um keine Naturdenkmale handelt, zugestimmt. In der Nähe habe der Landkreis eine Fläche erworben, auf der Ersatzpflanzungen vorgenommen würden.

Herabstufung

Nach Fertigstellung der Arbeiten wolle der Landkreis Kassel mit der Stadt Wolfhagen über eine mögliche Herabstufung der Straße zur Gemeindestraße verhandeln, sagt Kühlborn. Dann seien alle drei Brücken zwischen Wolfhagen und Gut Elmarshausen ertüchtigt und ihre Standfestigkeit wieder hergestellt. Damit fiele die Unterhaltung der Straße in den Zuständigkeit der Kommune.

Ziel sei es, die westlich gelegene Anbindung Elmarshausens nur noch für landwirtschaftliche Fahrzeuge zuzulassen. Der öffentliche Verkehr könnte den nordöstlichen Abschnitt nutzen, der von der Landesstraße in Richtung Nothfelden auf Höhe des Schützeberges nach Gut Elmarshausen abzweigt. Das funktioniert allerdings nur, „wenn uns die Stadt Wolfhagen entgegenkommt“, sagt Harald Kühlborn. „Wir können unsere Kreisstraßen nicht gegen den Willen einer Kommune herabstufen.“

Zwei Brücken bereits fertig

Hessen Mobil hatte den Landkreis Kassel als Baulastträger angehalten, die K 94 zu sanieren. Die Brücken waren in ihrer Traglast erheblich eingeschränkt. Zugelassen waren sie zuletzt für ein Gewicht von neun Tonnen. Ohne die Erneuerung der drei Brücken über Mühlenwasser, Erpe und Duse – zwei Bauwerke wurden bereits fertiggestellt – drohte Hessen Mobil, ein Befahren der Bauwerke zu verbieten.

Vor allem die beiden in der Nähe befindlichen landwirtschaftliche Betriebe seien auf die Straße angewiesen, um auf ihre Felder zu gelangen.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare