Sprecher-Duo an der Spitze

Bad Emstal: Grüne gründen Ortsverband

Elisabeth Theiss

Bad Emstal. Die politische Landschaft in Bad Emstal ist um eine Farbe reicher: Ein Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen wurde gegründet. An der Spitze stehen Frank Eberhardt und Elisabeth Theiss als Sprecher.

Dem Vorstand gehören ferner Sandra Harms als Kassiererin sowie Michael Brüll und Bernd Theiss als Beisitzer an. Die Listenaufstellung für die Kommunalwahl 2011 soll am 26. November folgen.

Frank Eberhardt

„Angesichts leerer Kassen bedarf es kreativer Lösungen für die anstehenden Probleme“, so Frank Eberhardt zur kommunalpolitischen Zielsetzung des neuen Ortsverbands. Eberhardt, 1955 in Braunschweig geboren, arbeitet als Verwaltungsangestellter bei Vitos Kurhessen und lebt mit seiner Familie seit drei Jahren in Riede, will sich für eine offensive Informationspolitik einsetzen.

Dafür macht sich auch Sprecherin Elisabeth Theiss (Balhorn, Vorsitzende der Bad Emstaler Gemeindevertretung) stark: „Die Bürger müssen frühzeitig in Entscheidungsprozesse eingebunden werden. Dann kann deren Fachwissen auch in die Lösungsfindung einfließen.“ Weitere wichtige Punkte für den Ortsverband sind die Schaffung von Mobilität insbesondere in den Ortsteilen sowie die Einbindung der Jugend in die politische Diskussion.

Bei den Problemschwerpunkten der Gemeinde Bad Emstal müssten endlich alle Fakten auf den Tisch. „Es ist ein Unding, dass die Menschen in Bad Emstal aus der Zeitung erfahren, wie es um zentrale Einrichtungen der Gemeinde bestellt ist“, sagt Eberhardt. Es würde der Gemeinde gut tun, wenn die Menschen bei Entscheidungen - gleich, ob es sich, um Kläranlagen, Bebauungspläne oder das Thermalbad handele - von Anfang an mitgenommen würden.

Drei Bad Emstaler sind auch auf der Liste von Bündnis 90/Die Grünen für den Kreistag vertreten: Michael Brüll (Platz 6), Elisabeth Theiss (11) und Bernd Theiss (29). (bic)

Quelle: HNA

Kommentare