13 Teams und 24 Einzelfahrer

Enduro-Cross-Lauf am Schrecksbächer Bodenrain

Organisiert wurde das Rennen vom Motor-Sport-Club Schrecksbach (MCS). Zugelassen waren dabei Enduro- und Cross-Motorräder ab 125 Kubikzentimeter.
1 von 18
Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.
Organisiert wurde das Rennen vom Motor-Sport-Club Schrecksbach (MCS). Zugelassen waren dabei Enduro- und Cross-Motorräder ab 125 Kubikzentimeter.
2 von 18
Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.
Organisiert wurde das Rennen vom Motor-Sport-Club Schrecksbach (MCS). Zugelassen waren dabei Enduro- und Cross-Motorräder ab 125 Kubikzentimeter.
3 von 18
Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.
Organisiert wurde das Rennen vom Motor-Sport-Club Schrecksbach (MCS). Zugelassen waren dabei Enduro- und Cross-Motorräder ab 125 Kubikzentimeter.
4 von 18
Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.
Organisiert wurde das Rennen vom Motor-Sport-Club Schrecksbach (MCS). Zugelassen waren dabei Enduro- und Cross-Motorräder ab 125 Kubikzentimeter.
5 von 18
Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.
Organisiert wurde das Rennen vom Motor-Sport-Club Schrecksbach (MCS). Zugelassen waren dabei Enduro- und Cross-Motorräder ab 125 Kubikzentimeter.
6 von 18
Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.
Organisiert wurde das Rennen vom Motor-Sport-Club Schrecksbach (MCS). Zugelassen waren dabei Enduro- und Cross-Motorräder ab 125 Kubikzentimeter.
7 von 18
Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.
Organisiert wurde das Rennen vom Motor-Sport-Club Schrecksbach (MCS). Zugelassen waren dabei Enduro- und Cross-Motorräder ab 125 Kubikzentimeter.
8 von 18
Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.

Schrecksbach. „Ab auf die Piste“ hieß es für Motorsportbegeisterte am Sonntag. Auf der Rennstrecke am Bodenrain in Schrecksbach versammelten sich Hobby- und Profifahrer, um an einem dreistündigen Enduro Cross-Lauf teilzunehmen.  Auf der 1800 Meter langen Strecke mit steilen Auf- und Abfahrten, die zur Hälfte durch den Wald führt, lieferten sich 13 Teams und 24 Einzelfahrer ein rasantes Rennen.

Quelle: HNA

Kommentare