Städte der Deutschen Fachwerk- und Märchenstraße wollen enger kooperieren

Wolfhagen. Die Deutsche Fachwerkstraße und die Deutsche Märchenstraße wollen künftig enger kooperieren. Darauf verständigte man sich bei einem Treffen im Wolfhager Rathaus.

So soll beispielsweise ein möglicher gemeinsamer Auftritt der beiden Straßen beim kommenden Hessentag in Oberursel geklärt werden. Unter dem Motto „Fachwerk verbindet“ haben sich inzwischen fast 100 Fachwerkstädte zusammengeschlossen, um sich gemeinsam entlang der 2800 Kilometer umfassenden Deutschen Fachwerkstraße zu präsentieren, und Wolfhagen ist eine dieser Mitgliedsstädte.

Als Teil der Deutschen Märchenstraße präsentiert sich Wolfhagen mit seinem Stadtmärchen "Der Wolf und sieben Geißlein". „Eine Zusammenarbeit spart Kosten und erhöht die Effizienz auf beiden Seiten“, so Bürgermeister Reinhard Schaake. (awe)

Quelle: HNA

Kommentare