Englisches Telefonhäuschen zieht zum Bahnhof um

+
Vom Marktplatz zum Bahnhof: Die rote Telefonzelle wird nach einer Generalüberholung einen neuen Standort bekommen.

Melsungen. Am 9. April 1985 hat der damalige Bürgermeister von Evesham/England im Namen des Städtepartnerschaftsvereins den Bürgern von Melsungen eine original englische Telefonzelle in einem großen feierlichen Akt übergeben.

Seitdem stand sie als Zeichen der Verbundenheit zwischen Melsungen und Evesham unter den Platanen auf dem Melsunger Markplatz. Nun ist ihre Zeit dort vorbei. Am Mittwoch wurde sie abgebaut.

Nach einer Generalüberholung, zu der auch frische rote Farbe gehört, soll sie ihren neuen Platz vor dem renovierten Melsunger Bahnhofsgebäude erhalten, sagte Bauamtsleiter Martin Dohmann gegenüber der HNA. Von dort soll man dann kostenlos innerhalb Deutschlands telefonieren können, voraussichtlich aber mit einem Zeitlimit, damit nicht unendlich lange Gespräche geführt werden.

Anbieter ist OR-Network. Die Firma ist zuständig fürs schnelle Internet in Kehrenbach, Kirchhof, Schwarzenberg, Adelshausen und Röhrenfurth. Der Stadtteil Günsterode soll in Kürze angeschlossen werden. (bmn)

Quelle: HNA

Kommentare