87-Jähriger berichtete Tochter von Anrufen

Enkeltrick scheiterte in Gudensberg

Gudensberg. Es war einer der Fälle, in denen der versuchte Betrug durch den Enkeltrick nicht klappte: Unbekannte Trickbetrüger versuchten am Freitagmittag einen 87-Jährigen um seine Ersparnisse zu bringen. Das aber scheiterte. Der Mann erhielt am Donnerstagmittag mehrere Anrufe von einer angeblichen Familienangehörigen, die sich in einer Notlage befinden würde. Die Frau befände sich bei einem Anwalt und bräuchte dringend Geld.

Am Telefon wurde der 87-Jährige auch gefragt, mit wie viel Geld er der angeblichen Familienangehörigen denn helfen könne. Die aber meldete sich entgegen ihrer Ankündigung nicht mehr. Der 87-Jährige erzählte diese Geschichte noch am gleichen Tag seiner Tochter. Ein Schaden entstand nicht. (bra) Hinweise: Kriminalpolizei in Homberg, Tel. 05681/7740

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare