Ermittlungen gegen früheren Feuerwehrchef in Breuna

Breuna. Die Gerüchteküche in Breuna brodelt, es geht um den früheren Gemeindebrandinspektor, der am 17. Februar aus „gesundheitlichen Gründen“, wie Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann bestätigt, seinen Dienst quittierte.

Die Amtszeit des Feuerwehrchefs wäre erst Ende des Jahres ausgelaufen. „Es hat Unregelmäßigkeiten gegeben“, sagt der Breunaer Bürgermeister, Details wolle und dürfe er aber in dieser Sache nicht nennen. Henkelmann: „Es ist ein schwebendes Verfahren.“

Mehr ist auch von Wolfhagens Polizeichef Volker Pieper nicht zu erfahren: „Wir bestätigen, dass ein Ermittlungsverfahren anhängig ist.“ Es gelte, das Ergebnis abzuwarten. (nom)

Quelle: HNA

Kommentare