FSG Weidelsburg: Erst Punkte weg, dann Geld

Altenstädt. Die Kicker der FSG Weidelsburg trauerten nicht nur zwei verlorenen Punkten beim 2:2 gegen den SV Balhorn nach. Sieben Spieler vermissen seit dem Spiel am Samstagnachmittag auch Handys, Bargeld oder Ausweise.

„Die Spieler der gastgebenden FSG hatten ihre Wertsachen in ein abschließbares Behältnis in der Umkleidekabine des Vereinsheims in Altenstädt gelegt und den Schlüssel im Thekenbereich deponiert“, teilt Hauptkommissar Dieter Paterek mit.

Auf bislang ungeklärte Weise sei die Box geöffnet worden. Der oder die Täter entwendeten anschließend die Wertsachen. Als die Tat entdeckt worden sei, habe der Schlüssel weiterhin hinter der Theke gelegen. Der Schaden liegt bei über 1000 Euro. Hinweise: 05692/98290. (awe)

Quelle: HNA

Kommentare