Erstmals brüten Störche im Altkreis Wolfhagen: Seit Sonntag sind Eier im Nest

+
Storchenliebe: Das Paar vom Glockenborn hat Eier gelegt und brütet jetzt.

Im Mai könnten im Glockenborn junge Weißstörche schlüpfen: Nachdem das Paar vor zwei Wochen den Horst im Naturschutzgebiet bezogen hat, liegen jetzt Eier im Nest.

Wolfhagen. Die beiden wechseln sich mit dem Brutgeschäft ab. Wenn alles klappt, wären es die ersten Storchenkinder, die im Altkreis zur Welt kommen.

Voraussetzung sei ein ungestörtes Brutgeschäft, erklärt Stephan Schmidt von der Stadt Wolfhagen. Dies sei leider im Moment nicht gewährleistet, weil eine Völkerwanderung zum Storchenhorst eingesetzt habe: „Dass viele die seltenen Tiere sehen wollen, ist verständlich, aber bitte nicht zu lange dort stehen bleiben, und schon gar nicht mit dem Auto vorfahren,“ sagt Schmidt. (ewa)

Quelle: HNA

Kommentare