Stafettenlauf in die Melsunger Partnerstadt startet am Samstagmorgen

In Etappen nach Liebenstein

115,6 Kilometer von Melsungen nach Bad Liebenstein: In 18 Etappen geht es in die thüringische Partnerstadt. Auf dem Bild: Läufer von der Veranstaltung vor zwei Jahren. Archivfoto:  privat

Melsungen. Der Startschuss für den 23. Stafettenlauf der Partnerstädte Melsungen und Bad Liebenstein fällt an diesem Samstag um 6.30 Uhr. Dem jährlichen Wechsel entsprechend wird in diesem Jahr von Melsungen aus nach Bad Liebenstein gelaufen.

Gestartet wird auf dem Parkplatz vor dem Waldstadion am frühen Morgen. Denn vor der abendlichen Dunkelheit müssen die Läufer die Partnerstadt erreicht haben. Deshalb sieht der Zeitplan vor, dass für die 115,6 Kilometer und über 2000 Höhenmeter eine Laufzeit von 12:55 Stunden einzuhalten ist. Da unterwegs an einem Großteil der 18 Etappenwechsel kurze Pausen eingelegt werden, kommen noch 40 Minuten hinzu. Ankunft in Bad Liebenstein ist daher voraussichtlich um 20.05 Uhr.

Auf drei Etappen sind auch Wanderer in die Stafette eingebunden, die jeweils einen zeitlichen Vorsprung erhalten. So können sie sich etwas mehr Zeit nehmen als die Läufer. Veranstalter des Stafettenlaufs ist die Abteilung Jedermannsport der Melsunger Turngemeinde, für deren Stammteilnehmer diese Veranstaltung einen Höhepunkt in der jährlichen Laufsaison darstellt, so Organisator Horst Diele. (bmn)

Quelle: HNA

Kommentare