Viel los beim Kinder- und Jugendtag an der Teichanlage

Ungewöhnliche Fortbewegung: In der großen Plastikblase musste man gut balancieren, um die Strecke auf dem Teich zu schaffen.

Niedenstein. Sie hatten mit Unterstützung der Feuerwehr Niedenstein ein tolles Programm für den Kinder- und Jugendtag zusammengestellt, die beiden Jugendpfleger Julia Grunewald-Discher und Karl-Heinz Schäfer.

Gefeiert wurde nicht im Jugend- und Kulturzentrum, sondern an der Teichanlage in der Stadt.

Erst kurz vorher war das Kistenklettergerüst von Jugendpflege und Feuerwehr aufgebaut worden, das die ersten Kinder dann eroberten.

Die ganz Mutigen wagten sich auf den Teich in einer Water-Bubblez (Wasserblase). Es galt, eine Distanz nach Zeit zurückzulegen, aber man musste die Balance halten, um nicht in der Plastikkugel herumgeschleudert zu werden.

Beim Kistenstapeln im Klettergeschirr zeigten auch die Mädchen, dass sie keine Höhenangst haben.

Slackline ist eine neue Trendsportart, ähnlich dem Seiltanz, aber auf einem gespannten Gurt- oder Schlauchband. Dort herrschte großer Andrang. Wettkampfmäßig ging es beim Abräumen der Blechdosen zu. Wer es lieber kreativ haben wollte, schloss sich einer Bastelaktion an. Die Männer der Feuerwehr boten Grillwurst an. (zpb)

Quelle: HNA

Kommentare