Peter Horton begeisterte im Kulturladen

Exzellenter Musiker und Poet zu Gast

+
Fesselnde Stimme: Der Musiker Peter Horton gastierte im Wolfhager Kulturladen. Foto: zhf

Wolfhagen. „I bin a Musiker, und mei Herz is a Gitarrn mit 1000 Saiten“, singt Peter Horton in einem seiner unzähligen Lieder, die ihn während seiner mehr als fünf Jahrzehnte währenden Karriere längst zum Grand Seigneur der Liederkunst gemacht haben.

Vielen noch als Gastgeber der legendären Fernsehreihen „Café in Takt“ und „Horton’s Kleine Nachtmusik“ in guter Erinnerung, begeistert der Österreicher heute lieber mit Philotainment, wie er sein ganzheitliches Unterhaltungskonzept aus Songs und Talk selbst bezeichnet.

Auch im Wolfhager Kulturladen wussten seine Zuhörer sein Engagement für Qualität und Vielfalt in der heute oftmals platten Unterhaltung zu schätzen. Dabei gab er sich nicht nur als exzellenter Musiker und Sänger, sondern auch als Träumer und Poet.

Sonore Stimme

Die tiefe, sonore Stimme fesselte ebenso wie die Gedanken und Geschichten, die er mit dem Publikum teilte. Und vielleicht wird bald auch eine über Wolfhagen sein Programm bereichern, der Stadt, die es ihm beim nachmittäglichen Bummel so angetan hat: „Im Stadtpark habe ich die schönsten Weiden meines Lebens gesehen.“ (zhf)

Quelle: HNA

Kommentare