Unfall auf der B251 bei Dörnberg: Autofahrer blieb unverletzt

Dörnberg. Auf der B251 von Habichtswald-Dörnberg in Richtung Kassel kam es am Dienstag gegen 17 Uhr zu einem Alleinunfall. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 30-jährige Fahrer aus Vellmar mit seinem Auto von Habichtswald-Dörnberg Richtung Bundesstraße.

Aktualisiert um 18 Uhr.

Kurz hinter dem Ortsausgang von Dörnberg kam er mit seinem Fahrzeug auf nasser Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, brach mit dem Heck aus und landete im Graben. In einer ersten Auskunft teilte die Polizei mit, dass der Fahrer schwer verletzt war. Das bestätigte sich jedoch nicht. Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt, so der aktuelle Stand. (nni)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Hessennews.tv

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion