Fahrer wohl außer Lebensgefahr

Motorräder stoßen frontal zusammen

Wolfhager Land. Bei zwei Motorradunfällen im Wolfhager Land sind am Donnerstag drei Menschen schwer verletzt worden. Einer der Beteiligten schwebte zunächst in Lebensgefahr.

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Nebenstrecke in Richtung Wolfhagen kollidierten zwei Männer gegen 19.30 Uhr mit ihren Maschinen zwischen Dörnberg und Altenhasungen. Nach Angaben der Polizei befuhren die Männer die Landesstraße zwischen Dörnberg und Altenhasungen, als einer der Fahrer offenbar in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet und mit der Maschine des anderen Mannes kollidierte.

Ein 29-jähriger Kasseler wurde schwer, der 54-jährige Zierenberger lebensgefährlich verletzt. Beide Beteiligte wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Der 54-Jährige soll nach Informationen der Polizei Wolfhagen inzwischen außer Lebensgefahr sein.

Aktualisiert um 11.50 Uhr

Bei einem weiteren Unfall auf der Landesstraße zwischen Ehlen und Breitenbach ist ein 50-jähriger Motorradfahrer schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei befuhr der Mann aus Breuna gegen 16.45 Uhr die Landesstraße in Richtung Ehlen und folgte drei Autos.

Als das erste Auto in einen Feldweg abbiegen wollte und dadurch alle Fahrzeuge abbremsten, übersah dies der Motorradfahrer und verlor bei einer Vollbremsung die Kontrolle und landete im Straßengraben. Er wurde in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert. (uli)

Fotostrecke

Bei Wolfhagen: Motorräder stoßen frontal zusammen

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion