Fahrer wurde Schwarz vor Augen: 15.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Melsungen. Ein 41-jähriger Melsunger ist am Samstagvormittag mit seinem Auto ungebremst auf den Anhänger eines 43-jährigen Melsungers aufgefahren. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt 15.000 Euro.

Laut Polizei war der 41-Jährige mit seinem Auto in Melsungen auf der Straße Huberg unterwegs, als ihm nach eigenen Angaben plötzlich Schwarz vor Augen wurde. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr gegen den Anhänger, der halb auf der Straße, halb auf dem Gehweg abgestellt war. (jul)

Quelle: HNA

Kommentare