Höchste Ehrung

Fanfarenzug ernennt ehemaligen Tambourmajor Germerott zum Ehrenmitglied

Vorsitzender Holger Lux (2.v.r.) mit den Geehrten: Das neue Ehrenmitglied Michael Germerott ist der Dritte von links.

Lindau. Lang war die Reihe der Ehrungen der aktiven Musiker, die schon jahrelang im Fanfarenzugs Lindau musizieren. Einer stach dabei besonders heraus. Für 45 Jahre aktiver Spielmann wurde der langjährige Tambourmajor Michael Germerott mit der Ehrenmitgliedschaft und einem Präsent ausgezeichnet.

Für 30 Jahre bekam Christian Grieger während der Jahreshauptversammlung die Ehrennadel in Gold. Für 25-jährige Aktivität wurden Stefan Koch und Christian Kopp mit Gold geehrt. Sie erhielten zusätzlich das Landesehrenabzeichen in Silber mit Kranz vom Niedersächsischen Musikverband. Seit zehn Jahren dabei sind Christian Ilse, Andy Sonnenberg und Heinz Wertheim. Sie bekamen das Treueabzeichen in Silber. Mit der Bronzenadel für fünfjähriges Spielen wurden Heike Koch und Iris Taube ausgezeichnet.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Helmut Hainz, Markus Henniges, Ralf Mertens, Ingolf Römermann und Holger Wagener das Vereinsabzeichen in Gold, für 25 Jahre wurden Iris Iben, Frank Ilse, Peter Keller, Walter Kopp, Klaus Rasch und Herta Wehr mit Silber dekoriert. Der Fanfarenzug hat 2013 insgesamt 32 Spielverpflichtungen absolviert. Die Anzahl der Mitglieder beträgt aktuell 328, davon sind 84 Aktive Spielleute und davon wiederum 53 Jugendliche zwischen acht und 21 Jahren.

Das teilte Geschäftsführer Guido Ahlborn im Musikzentrum am Hopfenberg mit. Musikzentrum Der Vorsitzende Holger Lux erwähnte neben den musikalischen Highlights besonders den Umbau des Vereinsheims in ein Musikzentrum, der sich zurzeit im dritten Bauabschnitt befindet. Dieser wird voraussichtlich bis Ende Mai dauern. Der Vorsitzenden dankte allen Helfern und Sponsoren, die zum Gelingen dieses großen Projekts beigetragen haben und bat um weitere helfende Hände.

Der Anspruch der Musiker ist es, sich nicht auf den vorhandenen Lorbeeren auszuruhen, sondern sich voll auf die neuen Herausforderungen zu konzentrieren. Dies gilt für 2014 ganz besonders, da unter anderem die German Championship of Music (GCM) in Alzey vom 6. bis 9. Juni bevorstehen. Der Verein wird mit zwei großen Bussen anreisen. Für die aktiven Spielleute ist vom 21. bis 23. März ein gemeinsames Übungswochenende in Osterode geplant.

Der allseits beliebte Kinderfasching findet am 1. März in der Mehrzweckhalle statt. Kleine Änderungen gab es bei den Vorstandswahlen. Alszweiter Tambourmajor wurde Christian Ilse gewählt. Den Posten des zweiten Jugendwartes übernahm Jessica Ahlborn von Matthias Taube. (ajo)

Quelle: HNA

Kommentare