Vorbereitungen für die Badesaison am Naturbadesee Stockelache haben begonnen - Start am 1. Mai

Farbe für Rutsche und Schiff

Frischer Anstrich: Thorsten Ostheim brachte das Spielschiff Knaxiane auf dem Abenteuerspielplatz am Naturbadesee Stockelache in Schuss. Foto: privat

Borken. Der Frühjahrsputz am Badesee Stockelache läuft bereits auf Hochtouren. Die sommerlichen Tage im März und Anfang April haben die Stadt animiert, alles für die Badesaison am See vorzubereiten, heißt es in einer Mitteilung. Es werde geputzt, gewienert, gemäht und gepflegt.

Die Arbeitsliste zur Saisoneröffnung umfasst 100 Einzelpunkte, alle sollen vor dem Osterfest erledigt sein.

Die Spielgeräte des Abenteuerspielplatzes wurden auf Schäden untersucht und erhielten einen neuen Farbanstrich. Nun werden die Beete mit Frühlingsblumen bepflanzt, Wege, Sandstrand und Abenteuerspielplatz mit Riesenrutsche und Beach-Volleyball-Felder in Schuss gebracht. Der Auftrag zur regelmäßigen Untersuchung der Wasserqualität läuft automatisch. Die erste Probe soll am 12. Mai entnommen werden. Der Naturbadesee soll dieses Jahr erneut das von der Europäischen Union ausgestellte Zertifikat „Ausgezeichnete Qualität“ erhalten.

Die ersten Veranstaltungen am Badesee stehen bereits fest. Zum Saisonstart ist ein Familienfest für Donnerstag, 1. Mai, geplant. Es gibt dazu Musik, Tombola, Unterhaltung und der Sonderverkauf von Saisonkarten startet.

Der zweite Knaller ist am Freitag, 2. Mai, die Reiner-Irrsinn-Show am Badesee. Am 8. August folgen das Beach BBQ 2014 und am 6. September der Celticman Triathlon Stockelache.

Baden auf eigene Gefahr

Die 50 Meter lange Wasserrutsche bleibt eine der Hauptattraktionen für die Kinder. Grundsätzlich seien das Baden und die Benutzung der Geräte, allerdings auf eigene Gefahr, erlaubt, auch wenn eine Badeaufsicht vorhanden sei. (red)

Quelle: HNA

Kommentare