Es fehlen noch Spenden für die Typisierung

Reiner Krannich

Homberg. Die Homberger Feuerwehren machen sich für ihren an Blutkrebs erkrankten Kameraden Reiner Krannich aus Sondheim stark. Sie organisieren für Freitag, 3. Mai, eine Typisierungsaktion in der Stadthalle.

Der 64-jährige ehemalige Polizist braucht dringend eine Knochenmarkspende. An der Stammzelltypisierung der Feuerwehren können alle gesunden Menschen zwischen 18 und 55 Jahren teilnehmen, die nicht bereits schon getestet sind. Wer einmal typisiert ist, befinde sich automatisch in der Deutschen Stammzellspenderdatei, sagt Organisator Wolfgang Köhler.

Um die Gewebemerkmale zu bestimmen, werden lediglich sechs Milliliter Blut benötigt. Die Aktion wird von der Deutschen Stammzellspenderdatei Rhein-Main und dem DRK-Blutspendedienst unterstützt und ausschließlich durch Spenden finanziert.

Jede Typisierung kostet 50 Euro. Die Feuerwehren bitten deshalb dringend um Spenden: Deutsche Stammzellspenderdatei, Deutsche Bank Frankfurt, Konto 723 66 80 10, BLZ 500 700 24. Verwendungszweck: Reiner. Für die Spendenquittung sollte die Adresse genannt werden. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare