Fehlende Fahrbahnmarkierungen auf Straßen im Altkreis bereiten wenig Sorgen

Keine Linien: Auf einigen Straßen im Wolfhager Land fehlen die mittleren Fahrbahnmarkierungen, hier der Abschnitt der Kreisstraße zwischen Elbenberg und der Bundesstraße 450 bei Balhorn. Foto: Ulbrich

Wolfhager Land. Dass die weißen Linien auf der Fahrbahnmitte einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten, ist unstrittig. Doch auf einigen Straßen im Wolfhager Land fehlen die Linien.

Während im Landkreis Kassel, etwa an der Bundesstraße 7 bei Kaufungen, die fehlenden Markierungen mit Verzögerungen nach Straßenarbeiten begründet sind, ist die Erklärung für den Altkreis eine andere: „Es gibt schlicht einige Strecken, bei denen die Mittelmarkierung aufgrund der Fahrbahnbreite nicht vorgeschrieben ist“, sagt Horst Sinemus von Hessen Mobil. Erst ab einer Breite von 5,50 Meter müssten die weißen Markierungen in der Mitte laut Richtlinien aufgebracht werden, ergänzt der Pressesprecher.

Keine größere Gefahr

Dies ist etwa auf den Kreisstraßen zwischen Elbenberg und Merxhausen sowie Riede der Fall. Auch auf der Landesstraße zwischen Dörnberg und Altenhasungen fehlen die mittleren Markierungen. Die Strecken führen neben offenem Gelände auch durch Wälder. Dass es durch die fehlenden Linien häufiger zu gefährlichen Situationen komme, sei nicht der Fall, sagt Sinemus.

Dies bestätigt auch Kreissprecher Harald Kühlborn, der sagt: „Da es sich bei den betroffenen Streckenabschnitten nicht um so genannte klassische Unfallschwerpunkte handelt, besteht auch kein akuter Handlungsbedarf.“

Selten Verzögerungen

Auch im Bezug auf Verzögerungen beim Auftragen der weißen Linien nach Straßenbauarbeiten etwa, sehe es im Altkreis gut aus, sagt Sinemus. Natürlich könne es immer mal wieder passieren, dass es aufgrund der Witterung zu Verspätungen bei den Arbeiten komme.

Dies sei aber im Wolfhager Land nicht der Fall, die Straßenmeistereien, die für die Ausführung der Arbeiten verantwortlich seien, würden „gut arbeiten“, sagt Horst Sinemus.

Quelle: HNA

Kommentare