Volles Programm beim Viehmarkt und Heimatfest in Gudensberg mit Gewerbeschau

Gudensberg feiert Heimatfest und Viehmarkt

Gut aufgelegt: Die Showband Harlekin tritt am Samstag ab 20 Uhr auf. Auch die Musikgruppen Prinz Persico und Hokus Pokus sind auf der Bühne zu sehen. Foto: privat/nh

Gudensberg. Vier Tage lang wird in Gudensberg der Ausnahmezustand herrschen. Vom 2. bis zum 5. September steigen der Viehmarkt und das Heimatfest.

Den Startschuss gibt Entertainer Reiner Irrsinn, der am Freitag ab 20 Uhr mit seiner Show für gute Stimmung im Festzelt auf dem Alten Sportplatz sorgen wird. Nach dem traditionellen Wecken durch den Spielmanns- und Fanfarenzug Gudensberg am Samstag um 6 Uhr beginnt um 11 die Gewerbeschau im Chattengau auf dem Festplatz.

Tierliebhaber kommen am Samstagnachmittag voll auf ihre Kosten, wenn Landwirte ab 14 Uhr Rinder, Schafe und Esel vorstellen. Am Abend steht zunächst der Fassbieranstich mit Bürgermeister Frank Börner auf dem Programm, ehe die Showband Harlekin zum Tanz aufspielt.

Frühschoppen mit Eintopf

Am Sonntag findet ab 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst im Festzelt statt. Anschließend treten die Original Chattengauer beim musikalischen Frühschoppen mit Eintopfessen vom Siedlerbund auf. Für die Kinderangebote sorgt an diesem Tag der Piratensender Schlossberg mit einem Familiennachmittag ab 14.30 Uhr. Am frühen Nachmittag tritt die Band „Prinz Persico & die roten Schuhe“ im Festzelt auf.

Der Viehmarktsmontag steht unter dem Motto „Einmal zahlen, zweimal fahren“. Dann nämlich sind die Preise für die Fahrgeschäfte, die Gewinnspiele und an den Imbissbuden vergünstigt. Ab 14.30 Uhr findet zudem ein Kinder-Nachmittag mit Alleinunterhalter „Herr Müller“ statt. Für all, die am Montag arbeiten müssen, läutet DJ Beathoven ab 16 Uhr die After-Work-Party ein. Anschließend startet der Lampionumzug, angeführt vom Spielmanns- und Fanfarenzug ab 20 Uhr. Zeitgleich beginnt die Band Hokus Pokus mit ihrem Programm im Festzelt, ehe das große Feuerwerk um 22 Uhr die viertägige Veranstaltung beschließt.

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.

Quelle: HNA

Kommentare