Tag der Feuerwehr in Mühlhausen: Schwalmstadt-Flörshain gewinnt Wettbewerb

Feiern und wetteifern

Auch die Jugend machte beim Tag der Feuerwehr mit: von links Fabian Göbel, Alexander Siebert, Katharina Arnold, Jessica Bieckert, René Uloth, Jan Vogrtmann, Ann-Kathrin Bühn, Pascal Mühlhans und Dennis Dobel Foto: Privat

Mühlhausen. Mit 21 Mannschaften veranstaltete die Feuerwehr Mühlhausen ihr traditionelles Feuerwehrfest. Sie waren alle gekommen, um an den Wanderpokalwettkämpfen teilzunehmen.

Die Mühlhäuser Wehr hatte auch diesmal gute Bedingungen für alle Mannschaften und die Begleiter geschaffen. Die Wertungsrichter wurden als fair gelobt, auch das Verpflegungsangebot und die Atmosphäre kamen gut an.

Seit über 20 Jahren

Der Feuerwehrverein veranstaltet schon seit über 20 Jahren immer am ersten Wochenende im Mai den Tag der Feuerwehr. Die Frauen und Männer aus Mühlhausen bezogen diesmal erstmals das neue Feuerwehrhaus in die Veranstaltung ein.

Die offizielle Einweihung des Gebäudes mit den neu gestalteten Außenanlagen ist für den kommenden Herbst geplant.

Den Siegern wurden von Wehrführer Patrick Kaser und Lisa Ziegler Pokale und Urkunden überreicht. Unter den Einsatzabteilungen belegte Schwalmstadt-Flörshain den ersten Platz, auf Platz zwei kam Gilserberg-Schönstein, Platz drei erreichte Edertal-Königshagen. Auf Platz vier kam die Einsatzabteilung Welferode, auf Platz fünf Niedermöllrich, den sechsten Platz erreichte Schellbach, Platz sieben Caßdorf, Platz acht Lembach und den neunten Platz erreichte Leuderode.

Bei den Jugendgruppen erreichte Schellbach den ersten Platz, Platz zwei ging an Oberurff-Schiffelborn, Platz drei an Leuderode, Platz vier an Welferode, Platz fünf an Borken 1, Platz sechs an Obervorschütz, Platz sieben belegte Borken II, Platz acht Betzigerode-Wenzigerode, Platz neun Niedermöllrich, Platz zehn Holzhausen und Platz elf Geismar.

Zwei Mannschaften aus Mühlhausen starteten außer Konkurrenz. Bei den Senioren war Lembach der einzige Teilnehmer. (kie)

Quelle: HNA

Kommentare