Felgen kaputt: Stein lag zwei Mal auf der Straße

Schwarzenborn. Mit einem Sachschaden von 1000 Euro endete am Donnerstag, wie die Polizei jetzt mitteilte, ein Unfall auf der Landstraße zwischen Schwarzenborn und Neukirchen.

Ein 27-jähriger Mann aus Brand-Erbisdorf (Mittelsachsen) war mit seinem Wagen über einen größeren Stein gefahren, der mitten auf der Fahrbahn lag. Dabei wurden zwei Felgen beschädigt.

Am Tag darauf, heißt es im Polizeibericht weiter, lag nach Angaben des 27-Jährigen erneut ein Stein auf der derselben Stelle der Straße. (jkö) • Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 06691/ 9430

Quelle: HNA

Kommentare