Morsche Pappelstämme standen in Gensungen in Flammen

Gensungen. Am Montag gegen 16.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Felsberg über einem Brand in der Nähe der Tennisplätze am Festplatz alarmiert. Mehrere morsche Pappelstämme, die schon seit vielen Jahren neben dem geteerten Weg liegen, standen in Flammen.

Unter der Leitung von Wehrführer Ulrich Wagner löschten elf  Einsatzkräfte die brennenden, über 80 Zentimeter dicken, Baumstämme. Um alle Glutnester ablöschen zu können, war es nötig, die Stämme teilweise mit einer Axt zu spalten. Als Brandursache wird eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe vermutet, welche die Stämme entzündete und im morschen Holz reichlich Nahrung fand. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet. (zot)

Bilder vom Feuerwehreinsatz

Gensunger wehr löscht brennende Pappelstämme

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Wenderoth

Kommentare