Autofahrer bemerkten den Brand

Unbekannte legten Feuer in Hochsitz

Beuern. Ein Hochsitz stand am Mittwochmorgen bei Beuern im Dreieck zwischen Bundesstraße 253, Autobahn 7 und Heiligenberg in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Autofahrer hatten das Feuer gegen 8.30 Uhr von der Bundesstraße aus bemerkt und Polizei und Feuerwehr informiert. Beamte der Polizeistation Melsungen und der Autobahnpolizei trafen als erstes an der Brandstelle in der Nähe des Salzlagers der Autobahnmeisterei ein.

Sie konnten ein Übergreifen des Feuers auf Gebüsch und den angrenzenden Wald verhindern. Wenige Minuten später trafen auch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Felsberg unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers Michael Frommann mit acht Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen ein.

Die Feuerwehrleute zogen den Hochsitz von den Bäumen weg und löschten das Feuer. An dem Hochsitz entstand Totalschaden. Feuerwehr und Polizei schätzen den Schaden auf 500 Euro. (zot)

• Hinweise: Polizei Melsungen, Tel. 05661/ 70890.

Mehr lesen Sie im Laufe des Tages an dieser Stelle.

Bilder zum Brand

Unbekannte zündeten Hochsitz in Felsberg an

Quelle: HNA

Kommentare