Mittwoch bis Montag, 22. bis 27. Juni: Sechs Tage lang feiern die Ziegenhainer groß

Fest im Zeichen des Salats

Höhepunkt des Trachtenfests: Am Kirmessonntag, 25. Juni, wird wieder ein bunter Festzug durch Ziegenhains Straßen rollen. Fotos: Grede

Ziegenhain. Kartoffeln, Salat und Bier – diese drei Komponenten ergaben vor 283 Jahren eine fröhliche Feier. In dieser Tradition steht auch heute noch eines der größten Heimat- und Trachtenfeste Hessens. Zur Erinnerung an das fröhliche Salatessen im Jahre 1728 wird in diesem Jahr ab Freitag, 24. Juni, die Ziegenhainer Salatkirmes gefeiert.

Das Programm:

• Freitag, 24. Juni: ab 14.30 Uhr Seniorennachmittag; 19 Uhr Kirmeseröffnung mit Abholen des Bürgermeisters und der Mandatsträger, Eröffnung und Hissen der Kirmesfahne. Anschließend Unterhaltung im Festzelt mit dem Albatros-Sextett.

• Samstag, 25. Juni: ab 10 Uhr Ständchenspielen; ab 14 Uhr Familiennachmittag im Festzelt mit Arnold Hupe und seinen Freunden (Puppentheather und Kindershow). Im Anschluss findet eine Verlosung mit wertvollen Preisen statt; reduzierte Preise in den Fahrgeschäften; 21 Uhr Showabend mit der Cover-Band Crossfire.

• Sonntag, 26. Juni: ab 10 Uhr Festgottesdienst in der Schlosskirche mit Pfarrer Ingo Fulda und dem Posaunenchor; ab 14 Uhr Trachtenfestzug, danach große Tanz- und Musikshow im Festzelt, danach Discoabend mit Dj-Kenny. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare