Erste indisch inspirierte Holi-Party der Region

Festival im Farbenregen

+
Weiß wird bunt: Traditionell trägt man bei Holi-Farben-Festivals helle Kleidung, damit die Farben anschließend auf den Textilien leuchten.

Frielendorf. Es lag buchstäblich Farbe in der Luft am Silbersee, wo erstmals ein Holi-Open-Air-Farbfestival an der Silberseealm über die Bühne ging. "Die sind alle ein bisschen verrückt hier", brachte es ein Zaungast auf den Punkt.

Ab Mittag füllten zunächst überwiegend in Weiß gekleidete junge Menschen den Platz am Rande des Frielendorfer Badeparadieses und deckten sich bereits am Eingang mit gelben, blauen, roten und grünen Farbpulverbeuteln ein. Spätestens um 15 Uhr war dann alles bunt. Hunderte von Händen warfen das Gulal genannte Pulver in die Luft und holten den Regenbogen auf die Erde.

Nachdem sich die bunten Staubwolken gelegt hatten, sah man überall nur noch lachende, fröhliche und vor allem bunte Menschen in bester Feierlaune. Laut Veranstalter waren rund eintausend Feierwütige zum Silbersee gekommen und ließen bei dem Farbenspektakel das Kind raus. „Alle haben hier zusammen richtig viel Spaß“, brachte es Veranstalter Marcus Gaßmann auf den Punkt.

Das Spektakel wiederholte sich stündlich, aber auch in der Zwischenzeit stiegen immer wieder bunte Farbwolken über der tanzenden Menge auf.

Meist junge Menschen trauten sich bei schönstem Sommerwetter in den Farbenregen. Ältere Semester standen neugierig, aber auch kopfschüttelnd am Rande der Absperrung. „Die sind alle ein bisschen verrückt hier“, meinte schmunzelnd ein Passant mit Blick auf die bunte Menge.

Die Farbe wirkte sich eindeutig positiv auf die Stimmung aus, so konnte der Sicherheitsdienst seiner Arbeit im Hintergrund entspannt nachgehen. Es war ganz im Sinne der indischen Tradition ein friedliches Festival.

Hinter den Kulissen sorgten knapp 20 Helfer für einen reibungslosen Ablauf und kontinuierlichen Farbpulvernachschub. Jeweils zur vollen Stunde stieg der Verbrauch der Beutel rasant an, und die drei Euro teuren Packungen lösten sich dann förmlich in Luft auf.

Bis um 22 Uhr feierten die Holi-Jünger am Silbersee bei Hip Hop, House und Elektro eine ausgelassene Party. Die Musik übernahmen DJs aus Nordhessen und von Planet Radio.

Von Matthias Haaß

Bildergalerie vom Farbfestival

Holifest am Silbersee bei Frielendorf

Quelle: HNA

Kommentare