Festnahme: Männer riefen Naziparolen bei Remsfelder Kirmes

Remsfeld. Für sie war die Feier schnell beendet: Sechs Männern im Alter von 17 bis 27 Jahren wird vorgeworfen, in der Nacht zu Samstag bei der Kirmes in Remsfeld die Nazi-Parole „Sieg Heil!“ skandiert zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei den Männern um fünf Schweizer und einen Deutschen aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Sie wurden festgenommen, sind aber wieder auf freiem Fuß. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen der „Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ ein.

Zudem ermittelt die Polizei gegen einen der Männer wegen Körperverletzung. Er hatte eine an der Schießbude gewonnene Spielzeugpistole ins Kirmeszelt geworfen und einen Besucher verletzt. (fsz)

Quelle: HNA

Kommentare