Feststimmung bei der Kirche

+
Doppelte Freude: Zum Balhorner Weihnachtsmarkt kommt der Nikolaus in diesem gleich doppelt. Um 12.35 Uhr und um 17 Uhr bringt er Geschenke für die Kinder.

Am 1. Advent eröffnen die Kinder der Grundschule pünktlich um 11.30 Uhr den 9. Balhorner Weihnachtsmarkt an der evangelischen Landeskirche.

Nachdem Bürgermeister Ralf Pfeiffer, und der Vorsitzende des Balhorner Kulturvereins, Helmut Löber, die Weihnachtsmarktbesucher begrüßt haben, erwartet ein umfangreiches Programm die Gäste.

Weihnachtliche Musik

Im Mittelpunkt stehen vor allem die musikalischen Darbietungen: Um 12 Uhr spielt das Musikensemble der WFS Jahrgang 7 in der Kirche. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wolfhagen sorgt ab 16 Uhr für musikalische Unterhaltung, ebenso wie die Posaunenchöre der SELK und ev. Landeskirche, die bereits um 14 Uhr ihr weihnachtliches Repertoire für die Besucher zum Besten geben.

Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne all die vielfältigen kulinarischen Leckereien? Frisches Brot, Brezeln und Weihnachtsgebäck aus dem Backofen, Kaffee und Kuchen, Glühwein, Bratwurst, Waffeln und vieles mehr laden zum Sündigen ein. Die Grundschule bietet gebrannte Mandeln an, Kinderpunsch und ein Backbuch mit den Lieblingsrezepten der Kinder.

Download

pdf der Sonderseite Weihnachtsmarkt in Balhorn

Wie in jedem Jahr bietet der Weihnachtsmarkt auch wieder die Gelegenheit, das eine oder andere Geschenk für Weihnachten zu erstehen. Ob Kunsthandwerk aus Holz, Jugendliederbücher, Hand- und Strickarbeiten oder andere Bastelsachen – die große Auswahl wird für jeden Geschmack das Richtige bieten.

Der Nikolaus kommt gleich zweimal nach Balhorn. Um 12.45 Uhr und um 17 Uhr findet er den Weg auf den Weihnachtsmarkt und hat selbstverständlich auch Geschenke für die Kinder dabei. (zgi)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.