Hecke geriet in Brand - Feuer verqualmte den Verkaufsraum

Einsatz am Möbelhaus in der Hessenallee: Eine Hecke stand in Flammen.

Schwalmstadt. Zu einem Brand am Möbelhaus Völker in Ziegenhain rückte die Feuerwehr Ziegenhain am Sonntag aus. Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte eine brennende Hecke.

Wie Wehrführer und Einsatzleiter Frank Model gestern berichtete, wurde um 16.40 Uhr Alarm ausgelöst, um 16.44 Uhr waren erste Brandschützer vor Ort. Die Rauchentwicklung sei stark gewesen, 17 Leute mit vier Fahrzeugen waren ausgerückt. Gegen 17.15 Uhr rückte die Wehr ab. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt, unbekannt ist auch, wie das Feuer entstand.

„Wir waren nur etwa 45 Minuten außer Haus“, wunderte sich Andre Tolksdorf, der in dem an den Möbelverkauf angerenzenden Mietshaus wohnt. Sein Sohn habe den Brand rechtzeitig bemerkt, die Polizei sei durch eine bis nach Treysa sichtbare Rauchsäule aufmerksam geworden.

„Nun riecht die Wohnung nach Rauch, die Fassade ist verrußt“, sagte Tolksdorf. Auch in die Verkaufsräume des Möbelhauses sei Rauch eingedrungen. „Wir werden einen Sonderverkauf starten“, erklärte Völker. Vor allem Polstermöbel, Esszimmereinrichtungen und Schrankwände seien betroffen. (aqu/sal)

Quelle: HNA

Kommentare