Starker Rauch löste Alarm aus

Feueralarm durch Heizungsdefekt in der Kreissparkasse Melsungen

+
Feueralarm in der Kreissparkasse Melsungen

Melsungen. Durch einen technischen Defekt in der Heizungsanlage der Kreissparkasse in Melsungen am Sparkassenplatz kam es am Freitag gegen 12.25 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz.

Der Defekt sorgte für eine starke Rauchentwicklung im Heizungskeller der Sparkassenhauptstelle und die Brandmeldeanlage löste Alarm aus. Die Freiwillige Feuerwehr Melsungen rückte mit drei Fahrzeugen und insgesamt 15 Einsatzkräften zu dem gemeldeten Brand aus. Stadtbrandinspektor Frank Ebert und Wehrführer Lothar Schäfer kontrollierten die Brandmeldeanlage und konnten die auslösenden Melder schnell lokalisieren.

In dem betroffenen Heizungsraum war es nur zu einer starken Verrauchung gekommen, ein Feuer war nicht entstanden. Nach der Kontrolle der Räume konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Die Ursache für die Rauchentwicklung soll von der Wartungsfirma der Heizungsanlage überprüft werden. (zot)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion