Feuerwehr löschte Küchenbrand im Ferienpark

Hausen. Zu einem Küchenbrand im Ferienpark Hausen ist die Feuerwehr Montagabend ausgerückt. Gegen 22.45 Uhr alarmierte eine Mieterin eines Ferienhauses die Wehr.

Die Frau hatte nach einem Spaziergang mit ihrem Hund Rauch in der Küche bemerkt. Laut Aussagen des Gemeindebrandinspektors Michael Becker brachte sie danach zuerst ihre Kinder in Sicherheit.

Die 30 Feuerwehrleute aus Hausen, Oberaula und Olberode hatten den Brand schnell im Griff. Sie räumten über die Terrassentür das Häuschen aus.

Der Gemeindebrandinspektor sagte, es war zwar kein Wasserschaden entstanden, doch das Ferienhaus sei durch Rauchschäden zunächst nicht mehr bewohnbar. Becker geht davon aus, dass ein technischer Defekt an einem Elektrogerät den Brand ausgelöst hatte. (cls)

Quelle: HNA

Kommentare