Feuerwehr musste Tür aufbrechen

Altenbrunslar. Eine 82-jährige Frau aus Altenbrunslar ist am heutigen Freitag gegen 8 Uhr in ihrer Wohnung gestürzt und verletzte sich am Bein. Sie hatte ihre Nachbarn telefonisch um Hilfe gebeten.

Da die Eingangstür abgeschlossen war und der Schlüssel von innen steckte, konnten weder die Nachbarn noch der Rettungsdienst der alten Dame helfen. Der Melsunger Rettungsdienst alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Einsatzkräfte aus Brunslar und Felsberg öffneten die Tür innerhalb weniger Minuten mit einem Spezialwerkzeug, ohne das Türschloss zu beschädigen.

Der Rettungsdienst brachte die 82-Jährige zur Behandlung in die Asklepios-Klinik nach Melsungen. (zot)

Quelle: HNA

Kommentare