Feuerwehr zieht ins Bistro im DGH ein

Densberg. Trocken gelegt werden muss das Mauerwerk am Feuerwehrhaus in Densberg. Das beschlossen die Gemeindevertreter am Montag während der Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus in Densberg. Die Kosten: 14 579 Euro.

Ihre Sachen packen wird die Feuerwehr, um in neue Mannschaftsräume umzuziehen. Bislang sind sie in den Klassenräumen der Alten Schule untergebracht. Nach Angaben von Bürgermeister Günter Schlemmer wurde die Schule im vergangenen Jahr verkauft, und der neue Eigentümer macht Eigenbedarf gelten. Die Folge: Ab 30. Juni ziehen Feuerwehrleute in das leerstehende Bistro im Dorfgemeinschaftshaus um. (ras)

Quelle: HNA

Kommentare