Feuerwehreinsatz in Böddiger

+

Böddiger. Ein besorgter Anwohner hat am Mittwoch gegen 20.45 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Böddiger alarmiert. An einer fast zehn Meter hohen Weide waren mehrere Äste abgebrochen.

Diese Äste hatten sich in anderen Ästen verkeilt und drohten bei neuen Windböen auf die auf die Straße Richtung Niedervorschütz zu stürzen.

Die Feuerwehrleute sägten die herabhängenden Äste ab und reinigten die Straße von Laub und Ästen. Während der Arbeiten wurde die Straße zwischen den beiden Felsberger Stadtteilen komplett gesperrt. Im Einsatz waren 8 Feuerwehrleute unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Markus Semmler. (zot)

Quelle: HNA

Kommentare