Feuerwerk der Turnkunst

150 Jahre SC Neukirchen: 100 Sportler begeisterten das Publikum

+
Perfekte Turnshow: Mit viel Beifall wurden die Vorführungen der jungen Turner belohnt.

Neukirchen. Der SC Neukirchen  feierte am Freitagabend sein 150-jähriges Bestehen. Mehr als 300 begeisterte Zuschauer spendeten den 100 Turnern in der Großsporthalle viel Beifall.

Der 1864 gegründete Sportverein im Knüll feierte am Freitagabend mit seinen Mitgliedern sein 150-jähriges Jubiläum. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand der Turnverein, der Ausschnitte aus seinem Trainingsprogramm zeigte.

Die Kinder und Jugendliche im Alter zwischen vier und 17 Jahren zeigten tolle Darbietungen am Reck, am Stufenbarren, auf dem Schwebebalken, an den Ringen, sowie beim Bodenturnen oder bei einigen Sprungelementen. Ohne die vielen Trainingsstunden in den letzten Monaten und Wochen wäre diese perfekte Turn-Show  in einem Drei-Stunden-Programm am Freitagabend nicht möglich gewesen. Tolle Choreographien mit fetziger Popmusik und eine wilde Explosion der Turnerei sorgten immer wieder für viel Beifall. Mit einer goldenen Ehrennadel wurde Dorothea Hahn  geehrt, sie ist nicht nur die älteste Turnerin des SC Neukirchen, sondern auch die Abteilungsleiterin im Kinderturnen seit 1969. Die 78-jährige Turnerin ist seit 1954 Mitglied des Sportvereins und wurde vom SCN Vorsitzenden Bernd Knauff besonders geehrt.

Die beiden jüngsten Turnerinnen des Abends waren die vierjährige Zoe Pisowotzki und die fünfjährige Greta Krass. Anne Pessing war für die Moderation des Abends zuständig und Annika Müller organisierte mit ihren neun Jahren den Abschlusstanz. Mit seinen 592 Mitgliedern ist der SC Neukirchen einer der größten Vereine im Rotkäppchenland. 223 Aktive gibt es im Fußball und 218 in der Sparte Turnen. Zusätzliche Sparten sind Leichtathletik, Tischtennis und die aktuell sehr erfolgreiche Triathlon-Gruppe.

Von Jörg Döringer

150 Jahre SC Neukirchen: Feuerwerk der Turnkunst

150 Jahre SC Neukirchen: Feuerwerk der Turnkunst

Quelle: HNA

Kommentare