Exotik und Open Air-Kino in Istha

Film "Ich bin dann mal weg" unter freiem Himmel an der Kirche

+
Gemütlich unter freiem Himmel: In Istha wird der Film „Ich bin dann mal weg“ hinter der Kirche vom Kino Wolfhagen aufgeführt.

Istha. Der Förderverein Istha hat für das Open Air-Kino ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Am 26. August wird an der Kirche der Film „Ich bin dann mal weg“ nach dem Buch von Hape Kerkeling gezeigt. Der Film dauert 90 Minuten. Doch schon vorher wird den Gästen einiges geboten.

Ab 18.30 Uhr treten drei Livebands auf. Die Spitzbuben eröffnen den Abend und spielen nicht nur Musik aus der Bayrischen Alpenwelt, sie interpretieren auch bekannte Lieder und Schlager. Außerdem tritt Alma Latina und die Montuno Band auf. Sie wollen die Zuhörer mit ihrer Musik nach Mittel- und Südamerika entführen.

Bei Einbruch der Dämmerung wird der Kinofilm auf einer Großleinwand gezeigt. Danach geht das Programm weiter mit der Gruppe „Maui“ – Musiker aus Istha mit iher Sängerin Julia aus Altenhasungen. Das Liveprogramm findet hinter der Kirche in Istha statt. Musik und Vino heißt es an diesem Abend in Istha und deshalb gibt es auch im Weinzelt eine Auswahl an Rot- und Weißweinen, Bier und Softgetränken und leckeren Cocktails. Hunger kann mit frischen Flammkuchen, leckeren Bratwürstchen vom Grill und vielem mehr gestillt werden. Der Förderverein Istha wird an diesem Abend auch die neue mobile Bühne zur Veranstaltung nutzen. Dazu wurden extra die Seitenteile der Verkleidung neu gestaltet.

Karten für diesen Abend gibt es noch im Vorverkauf für 8 Euro: Haarstudio Filmschnitt Wolfhagen, Getränkemarkt Mahr in Istha, Tankzentrum Jakob in Istha, Ramonas Harlekin in Altenstädt, Salon Haarmonie in Oelshausen und im Ortsvorsteherbüro im DGH Istha. An der Abendkasse bezahlen Gäste 9,50 Euro.

Informationen und Bestellungen unter 0178 /5214340 oder www.fv-istha.de. Unterstützt wird die Veranstaltung von den Stadtwerken Wolfhagen, dem Kino in Wolfhagen, Gartencenter Bachmann, Kasseler Sparkasse und Automobile Schwarz.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare