Kulturring Morschen bietet dieses Jahr im Kloster Haydau vielfältiges Programm an

Filme, Kunst und Theater

Ende April und Anfang Mai stellen Jennifer und Sigrid Paul im Kloster Kunst und Design aus Beton aus: Jennifer Paul in ihrem Betondesign Studio. Archivfoto: nh

Morschen. Der Kulturring Morschen hat sein Jahresprogramm vorgelegt. Es bietet bis Ende November Filmtage, Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr im Kloster Haydau.

Im April gastiert laut Programm der Kulturkreis der Deutschen Wirtschaft im Kloster. Junge Cellisten treffen auf Profis und feilen an ihren Kenntnissen und Fähigkeiten in Sachen Moderation und Musikvermittlung. Der Öffentlichkeit bieten sie am Sonntag, 14. April, ab 17 Uhr ein Konzert. Bereits ab 16 Uhr lädt der Kulturring zu einer Kaffeestunde ein.

Weitere Termine für 2013:

• Ausstellung: Vom 26. April bis zum 5. Mai präsentieren Jennifer und Sigrid Paul Kunst und Design aus Beton. Eröffnung ist am Freitag, 26. April, um 19 Uhr im Kloster. Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr und dienstags, donnerstags und freitags von 17 bis 19 Uhr.

• Figurentheater: vom 30. Mai bis zum 2. Juni steht ein Internationales Figurentheaterfestival auf dem Plan. Kooperationspartner sind der Kultursommer Nordhessen und Grimm 2013. Die Künstler kommen aus Belgien, Ungarn, England, den Niederlanden, Peru und aus Deutschland.

• Schubertiade: Die inzwischen dritte Haydauer Schubertiade bietet diesmal von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli, vier Konzerte und einen musikalischen Gottesdienst. Musiker aus dem In- und Ausland werden mit Liedern, Klaviermusik und Kammermusik für Streicherensemble zu hören sein. Zum Programm gehört ein Liederabend, ein Klavier-Rezital, Kammermusik für Streicher und ein Gottesdienst mit der Deutschen Messe. Im Wiener Caféhaus gibt es Kaffee- und Kuchenspezialitäten.

• Märchen: Von Liebe und Erotik handeln die Grimmschen Märchen, die das Spielraum-Theater im Gepäck hat: Es gastiert am Sonntag, 18. August, ab 18 Uhr im Kloster. Kooperationspartner sind der Kultursommer Nordhessen und Grimm 2013.

• Jazzfrühschoppen: Die hessisch-thüringische Formation Jazzcube spielt am Sonntag, 1. September, von 11 bis 14 Uhr im Kloster-Innenhof auf. Zum Programm der acht Musiker gehört Swing, Bebop, Latin Jazz und Funk.

• Offenes Denkmal: Am Denkmaltag, 9. September, öffnet ab 17 Uhr das Refektorium: Dort spielt das Ensemble Theatrum aus Schloss Hohenerxleben (Sachsen-Anhalt) den Klassiker Nathan der Weise.

• Filmtage: Die Haydauer Filmtage finden am Donnerstag, 31. Oktober und Freitag, 1. November statt. Filmstudenten der Kunsthochschule Kassel zeigen Spielfilme, Dokumentationen und Trickfilme und mehr. Zum Abschluss werden der Haydauer Stein und ein Publikumspreis vergeben. www.haydauerfilmtage.de

• Lesung: In Zusammenarbeit mit der Rotenburger Buchgalerie Berge werden Neuerscheinungen vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr im Kloster. (lgr)

www.kloster-haydau.de

Quelle: HNA

Kommentare