Finder gibt Geldbörse mit 325 Euro zurück

Melsungen. Ein ehrlicher Finder hat am Donnerstag bei der Polizei eine Geldbörse mit 325 Euro zurückgebracht.

Laut Polizei fand ein 33-jähriger Asylbewerber die Geldbörse gegen 14 Uhr auf der Carl-Braun-Straße. Er nahm die Geldbörse an sich und wandte sich an seine Nachbarin, da er schlecht Deutsch spricht.

Gemeinsam mit der Nachbarin brachten die beiden die Geldbörse zur Polizeistation nach Melsungen.

Glückliche Besitzerin

Die Polizisten verständigten die Eigentümerin, die bereits nach der Geldbörse gesucht hat. Sie konnte die Geldbörse mit allen persönlichen Unterlagen und dem Geld noch am Donnerstag bei der Polizei abholen. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion