Nightshopping in Homberg: Flanieren bis die Sterne funkeln

+
Urlaubsstimmung in Homberg: Zahlreiche Besucher kamen gut gelaunt am ersten Sommerferientag zum Nightshopping in die Kreisstadt.

Homberg. Ferien- und Feierstimmung herrschte am vergangenen Freitagabend in Homberg: Beim Nightshopping, das traditionell mit dem Beginn der Sommerferien stattfindet, nutzten viele Besucher das schöne Wetter, die geöffneten Geschäfte und die vielen Unterhaltungsangebote.

„Es ist schön, wenn in Homberg was los ist“, freute sich Ivonna Krey, die mit ihrer Familie beim Nightshopping unterwegs war. „Wir genießen den italienischen Abend auf der Homberger Piazza“, sagte Giesela Renftel. Bei Abendsonne, Weißbier und Kultgetränk „Hugo“, einem Gemisch aus Holunderlikör und Sekt mit Minzblättchen aus Südtirol, ließ sich ihre Tischgruppe im Eiscafe Cortina von Sänger „Enzo“ und seinen italienischen Liedern gerne in Urlaubsstimmung versetzen.

„Die Gesamtstimmung ist gut“, stellte Sandra Aguirre, Inhaberin des Haushaltswarenladens Wiskemann fest. Das Nightshopping werde gut angenommen. Der Termin sei nicht nur ein schöner Auftakt ins Wochenende, es herrsche auch schon ein bisschen Ferienstimmung bei den Kunden und Besuchern.

Fotos vom Nightshopping

Nightshopping in Homberg

Viele Läden lockten mit besonderen Nightshopping-Angeboten oder Attraktionen. Für die Kinder gab es Hüpfburgen in der Stadt, viele spielten auch barfuß im Brunnen auf dem Marktplatz. Auf dem Platz in der Mitte der Altstadt tanzte unter anderem die Line-Dance-Gruppe „Redman-Boot-Spurs“ aus Rodemann und bei Einbruch der Dunkelheit zeigten die „Firedevils“ ihre spektakuläre Feuerartistik. (yma)

Quelle: HNA

Kommentare