Knapp 200 Flüchtlinge trafen jetzt in Fritzlar ein

Fritzlar. Am Samstag sind knapp 200 Flüchtlinge aus insgesamt vier Nationen im ehemaligen Proviantamt in Fritzlar eingetroffen. Bei der Hälfte der Ankömmlinge handelt es sich um Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Die Flüchtlinge kamen mit Bussen am frühen Morgen in der Erstaufnahmeeinrichtung an, insgesamt 38 Einsatzkräfte - allein 15 vom Roten Kreuz - waren als Ansprechpartner und Helfer zur Stelle. Auch drei Ärzte waren in der Erstaufnahmeeinrichtung, als die Busse gegen 3.30 Uhr am Samstag in der Domstadt eintrafen.

Am Montagmittag gibt Landrat Winfried Becker eine Pressekonferenz zur aktuellen Zahl der Flüchtlinge und der Situation in den Erstaufnahmeeinrichtungen im Landkreis. (bra/zzp)

Lesen Sie auch

Bis zu 500 Flüchtlinge kommen nach Fritzlar

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion